Wohltuende Wärme mit dem Bestron Halogen Heizstrahler

Produktwerbung – Nachdem bei unserem alten Gerät eine Heizröhre durchgebrannt ist und man diese nicht austauschen kann bzw. keine neuen kaufen kann haben wir uns ein neues Gerät gekauft.

 

Wofür braucht man einen Heizstrahler?

Ein Haus oder einen großen Raum sollte man aufgrund der enormen Energiekosten hiermit natürlich nicht aufheizen. Aber um einen kleinen ausgekühlten Raum schnell zu erwärmen bis die Heizung die volle Kraft abgibt sind diese kleinen Heizstrahler ideal. Gerade auch weil diese nicht erst die Raumluft erwärmen und nach und nach das ganze Zimmer warm wird, sondern sie erzeugen Strahlungswärme und erwärmen hier primär die im Raum befindlichen Personen und Objekte, ähnlich wie die Sonnenstrahlen. Somit ist eine sofortige Wärme auf dem Körper spürbar was auch ideal ist wenn das Badezimmer früh am Morgen noch kalt ist da die Heizung nach der Nachtabsenkung noch nicht läuft.

 

Das Gerät

Der Bestron Heizstrahler ist sehr günstig. Hier darf man natürlich keine Spitzenqualität erwarten. Er erfüllt aber einwandfrei seinen Zweck.

Der Aufbau war schnell erledigt, nur 2 Schrauben mussten eingeschraubt werden um den Fuss zu befestigen.

Die drei Heizstufen werden über Druckknöpfe an der Oberseite geschaltet. Auch die Schwenkfunktion wird über einen Druckknopf an der Oberseite bedient. Das Gerät erzeugt direkt nach dem Einschalten eine angenehme Abstrahlwärme ohne Ventilator. Dadurch wird auch kein Staub aufgewirbelt, er ist somit auch für Allergiker geeignet. Jede Heizröhre verfügt über 400 W, also max. 1.200 W. Wir benutzen das Gerät vornehmlich in einem Raum mit 16 qm. Um diesen Raum aufzuheizen reicht es nur mit der kleinsten Einstellung zu heizen.

Der Heizer verfügt an der Unterseite über einen Sicherheitsschalter der das Gerät sofort abschaltet, falls er durch anrempeln o.ä. umfallen sollte.

Mit dem praktischen Handgriff kann man das leichte Gerät schnell vom einem Raum zum anderen tragen.

 

 

Erhältlich sind dieser Heizstrahler und viele andere Geräte unter anderem schnell und bequem bei Amazon (*Affiliatelink)

 

 

 

 

Schade ist nur, dass man dieses Gerät nicht wie unseren alten Heizstrahler mit einer Fernbedienung bedienen kann. Um die Wattzahl zu ändern, also Heizstäbe dazu oder abzuschalten, muss man an das Gerät treten und die Knöpfe bedienen und natürlich auch die Schwenkfunktion muss per Knopfdruck an- und ausgeschaltet werden. Aber das ist dann auch immer eine Preisfrage – wir haben uns hier für ein günstiges Modell entschieden.

 

 

 

Ich hoffe dass ich mit meinem Bericht bei der Frage „kaufen oder nicht kaufen“ eine Entscheidungshilfe geben konnte.

Liebe Grüße

 

 

 

 

Folge mir auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.