Knorr Bouillon Pur

Knorr BouillonProduktwerbung

Knorr Bouillon Pur

 

Die leckere Knorr-Bouillon Pur durfte ich in der Vergangenheit ja schon einmal testen.
Da diese mich absolut überzeugt hat, habe ich mich erneut beworben, da es diesmal um die Sorte “Delikatess” ging und ich diese noch nicht probiert habe. Vielen Dank an Knorr, dass ich mittesten durte.

 

Die Knorr Bouillon Pur gibt es in vier Sorten:

  • Delikatess
  • Gemüse
  • Huhn
  • Rind

 

Für eine Brühe den Inhalt eines Bouillon-Topfes (dieser “flutscht” geschmeidig aus dem Töpfchen – kein Resterauskratzen oder ähnliches) in 500 ml kochendes Wasser geben, kurz umrühren und fertig.

 

Ich nehme diese Töpfchen überwiegend für die Zubereitung von Suppen (Gemüsesuppe, Möhrensuppe). Sie sind aber auch lecker für eine frische Gemüsepfanne, um hier mit dem Geschmack zu experimetieren. Einfach weniger Wasser nehmen, darin auflösen, zum Gemüse geben und evtl. noch mit etwas Salz und Pfeffer nachwürzen oder direkt zum Gericht in den Topf geben, die Bouillon löst sich schnell auf.

 

Sehr ansprechend ist auch die Aufmachung der Verpackung. Ein kleiner Auschnitt läßt einen Blick auf die Töpfchen frei, so sieht man den Inhalt – sehr schön, wenn man ein Produkt noch nicht kennt und nicht weiß, was man da eigentlich kauft.

 

Überzeugend ist auch der “Brennwert” (pro 100 ml zubereitet):  38 kJ / 10 kcal

Absolut zu empfehlen !!!

 

Gemüsepfanne mit Knorr Bouillon
Orientalische Gemüsepfanne – gekocht mit Knorr Boillon Pur Delikatess

 

Das Unternehmen Knorr:
Bereits 1838 gründete Carl Heinrich Knorr in Heilbronn seinen ersten “Gemischtwarenhandel”. Den Durchbruch für sein Unternehmen brachten später um 1880 die von seinen Söhnen erstmals entwickelten Fertigsuppen und 1889 die “Erbswurst”.
Ein Unternehmen mit Tradition!

 

Liebe Grüße
Kirstin_

funny-frisch Chipsfrisch

Funny Frisch Chipsfrisch Currywurst styleProduktwerbung

 Funny Frisch Chipsfrisch Currywurst style

 

Ein neues Projekt an dem ich teilnehmen darf: Funny-frisch Chipsfrisch Currywurst style – das Paket ist angekommen 🙂 Sieht enorm lecker aus!

“Die beliebte Currywurst nun in der Chipstüte – mit pikant fruchtiger Tomatennote und Currypulver oben drauf”   

Zitat von “Chipsfrisch” – Dies ist der Sieger der Chipswahl 2011.

Pro Tüte mit 175g Inhalt – UVP 1,89 €Die erste kleine Tüte hat sich gleich mein Sohn geschnappt, er ist begeistert.

_______________________________________________________________

Die Chips sind enorm lecker. Leicht scharf, aber wirklich nur leicht. Mal etwas anderes zu den “normal” gewürzten und den scharfen Sorten, die mir ein wenig zu scharf sind (mein Magen reagiert da immer mit Sodbrennen).

Currywurst Style – die Chips schmecken nicht nach Wurst! Aber die Zusammensetzung der Gewürze entspricht einer leckeren Currysoße.

Wobei ich anmerken muß, dass der Geschmack nicht neu ist. Ein Mitbewerber hat schon eine Sorte mit dem Geschmack “Hela Gewürz-Ketchup” im Angebot. Diese Sorte hat eigentlich den gleichen Geschmack, wenn man die Schärfe die hier mit dabei ist, nicht berücksichtigt.

Vielen Dank an Brandnooz, dass ich mittesten durfte, ich werde diese Chips mit Sicherheit wieder einkaufen !!!

Liebe Grüße
Kirstin_

 

Müller Mini

Müller mini Dessert JoghurtProduktwerbung

Müller mini Dessert Joghurt

 
“Müller mini ist das kleine, feine Dessert unter den Joghurts – aus cremigmildem Sahnejoghurt in vier Geschmacksvarianten.”                           Zitat von bopki.de
Es gibt 4 verschiedene Sorten, pro Packung 4 Becher á 75g:

 

  • Erdbeer-Sahne

Der Dessert-Klassiker zum Löffeln: saftige Erdbeeren in Kombination
mit cremigem Sahnejoghurt.

 

  • À la Venezianische Creme & Kaffeebiskuit

Für die italienischen Genuss-Momente: milder Sahnejoghurt kombiniert
mit Likörwein und feinem Kaffeebiskuit.

 

  • À la Birne Hélène

Wie in der Stadt der Liebe, mit Leidenschaft kreiert: fruchtige Birne
mit zarter Schokolade.

 

  • Pistazie-Haselnuss

Dessert-Traum aus 1001 Nacht: ein Sahnejoghurt, der mit duftenden
Haselnüssen und Pistazien verfeinert ist.

 

Müller mini Dessert Joghurt

 

Müller mini Dessert Joghurt

 

Müller mini Dessert Joghurt

 

Müller mini Dessert Joghurt

 

 

Sehr ansprechend sind die kleinen schwarzen Becher. Wobei die “Größe” auf den ersten Blick abschreckt. Ganz schön klein, wenn man sonst 200g Becher gewohnt ist.

Die Joghurts sind absolut lecker, aber auch enorm “gehaltvoll”. Wegen der kleinen größe und weil sie sooo lecker sind habe ich gleich 3 hintereinander probiert. Das war dann doch zu viel. Die Sättigung die von diesem kleinen Becher ausgeht ist enorm, merkt man aber erst verzögert.
Beim zweiten Probieren habe ich mir nur einen gegönnt – der Becher war ja leider wieder nach wenigen kleinen Löffeln leer. Der Joghurt schmeckt super, aber ich kann mich mit der kleinen Menge – auch wenn sie für die Sättigung ausreicht – nicht anfreunden. Man möchte doch länger genießen und nicht nur ein paar Sekunden.

 

Der Grund für das “gehaltvolle” ist die Menge an Fett und Zucker – also Kalorien. Für mich einfach zu viel:

 

z.B. á la Birne Helene – pro 100g
Brennwert:          687 kJ / 165 kcal
Eiweiß                 2,9 g
Kohlenhydrate  14,9 g
Fett                    10,1 g
Preis pro 4er Packung: 1,59 € – finde ich für die kleine Menge viel zu hoch.

 

Die Sorte á la Venizianische Creme: enthält Alkohol – wichtig für Kinder ! – 1,6 % Malaga-Likörwein

 

Fazit: alle vier Sorten sehr lecker, aber nur ein ganz kleiner Snack der für mich zu viel Fett und Zucker enthält. Für die Packungsgröße zu teuer.

 

Liebe Grüße
Kirstin_

 

Heiß auf Milka

Produktwerbung

Milka Kakao für die Padmaschine

 

Wow – ein schönes Paket durfte ich da in Empfang nehmen.

 

3 Päckchen á 7x Milka Kakao für die Padmaschine
2 passende kleine Tassen im Milka-Design (über diese habe ich mich am meisten gefreut)
2x Milka ChocoWafer (kannte ich noch gar nicht)
2x Milka ChocoMinis
Milka Aufkleber

 

______________________________________________________________

 

Beim Zubereiten des Kakaos habe ich erst einmal die ChocoWafer probiert 😉
Leckere Milkaschokolade umhüllt 3 Schichten Waffeln und Kakaocreme.

Die kleinen ChocoMinis sind zu 6 verpackt, hier hat jemand mitgedacht, so kann ich sie mit meinem Sohn unterwegs (oder er selbst mit seinem Freund) gerecht teilen.

 

Die Zubereitung des Kakaos ist sehr einfach – 1 Pad und ein Milka Stick für eine Tasse Kakao:

– Den Inhalt des Sticks (Milka Kakaopulver) in die Tasse geben
– den Pad (enthält Magermilchpulver) in die Padmaschine einlegen
– Wasser für eine Tasse durchlaufen lassen
– umrühren, fertig!

 

Geschmack: für mich einfach zu süß. ich liebe Milkaschokolade, auch diese ist sehr süß, aber als Kakao ist es doch zu intensiv.

Aufwand: Da ich leidenschaftliche Kaffeetrinkerin bin, muß ich nach der Zubereitung zum Glück nicht alles gut reinigen, da durch die Maschine ja nur das Milchpulver läuft.

Trotzdem finde ich meine herkömmliche Zubereitungsart (Milch in die Tasse, in der Mikrowelle kurz erwärmen und Kakaopulver dazu geben) angenehmer und es schmeckt mir besser da ich den Süßegrad selbst nach Laune regulieren kann.

Preis: gefunden im Internet – ob dies auch der Preis im Einzelhandel ist werde ich noch nachschauen! 4,99 pro Packung. Dies ist sehr teuer für dieses Produkt, da ich hier nur 7 Tassen Kakao erhalte.

 

 

Liebe Grüße

Kirstin_

 

Hella Mineralbrunnen

Produktwerbung

Hella Tee+

 

Nachtrag: Dieses Produkt wird von Hella Mineralbrunnen nicht mehr produziert.

 

Grüner tee+ mit natürlichem hella Mineralwasser, aromatischen Grüntee-Auszügen und der herb-frischen Note aus Zitronen und Limetten

Rooisbostee+ mit natürlichem hella Mineralwasser, Auszügen aus Rooibostee, fruchtigem Pfirsich und einer feinen Passionsfruchtnote

Weißer tee+ mit natürlichem hella Mineralwasser, mit Aromen von Birnen und Mirabellen

 

 

Ich betone: dieser Test gibt meinen persönlichen Geschmack wieder!

Ich trinke sehr gern Mineralwasser mit Geschmackszusätzen – kenne also die Produkte der Wettbewerber. Hier mein Ergebnis:

– “weißer Tee+” Geschmacklich ganz gut, wobei ich dieses Produkt trotzdem nicht kaufen würde.

– “roibosttee+” Geschmacklich kam es mir vor, als wenn der Fruchtanteil des Pfirsichs gärt – also verdorben ist. Es kann sein, dass dieser Eindruck durch die Kohlensäure entsteht

– “grüner Tee+” Geschmacklich ganz schrecklich. Schmeckt nach künstlichen Aromen, ist sehr bitter.

In allen drei Sorten ist für meinen Geschmack zu viel Kohlensäure enthalten.

Hella – ein bekanntes Unternehmen aus Norddeutschland: Rellingen – nördlich von Hamburg.

 

Produktpalette:
Mineralwasser – classic, medium und naturell
diverse Erfrischungsgetränke wie hella apfelschorle, hella wellness, hella ace und weitere
Mineralwasser mit Geschmack wie pfirsich, apfel, johannisbeere, und weitere
Tee+

 

Liebe Grüße

Kirstin_