Buchvorstellung: Luzie und das verstimmte Klavier

 Johanna Kunz: Luzie und das verstimmte Klavier

 

Luzie...

 

Verlag: Ambaum Verlag

Erscheinungsdatum Erstausgabe: 02.08.2012

Autor: Johanna Kunz

Illustration: Lucy Hobrecht

Altersempfehlung: keine Angabe

Hartcover, gebundene Ausgabe mit 40 Seiten

Preis: 12,95 € – *

 

Ein fantasievolles Kinderbuch, geschrieben von Johanna Kunz aus Kassel – im Alter von 8 Jahren !

 

 

Worum geht es?

 

Nachdem Luzie eines Abends von einer merkwürdigen Gestalt geweckt wird, beginnt für sie ein verrücktes Abenteuer. Sie lernt ein geheimnisvolles Land kennen und muss gegen einen fiesen König bestehen, um das verstimmte Klavier zu retten und Notenland zu befreien. Wird sie es mit der Hilfe ihrer neuen Freunde schaffen?

 

 

Die Geschichte dreht sich um die kleine Luzie, deren Leidenschaft das Klaver spielen ist. Luzie liebt Noten und Melodien, da ist es nicht verwunderlich, dass sie eines Tages einen sonderbaren Traum hat:

Das “Hohe E” bittet Luzie um Hilfe bei der Rettung des Notenlandes. Also reist sie mit der Note in das unbekannte Land, wo sie natürlich auf viele weitere Noten trifft. Aber auch die Häuser sehen dort aus wie Noten. Am Leben gehalten wird alles von einem Klaver, welches eine himmlische Melodie spielt. Aber das Instrument wurde verzaubert und ist verstimmt. Wenn es nicht innerhalb einer Woche wieder diese herrliche Melodie spielt, ist das Notenland verloren.

Wird Luzie es schaffen, das Notenland zu retten?

 

Johanne Kunz erzählt mit ihren 8 Jahren eine fantasievolle Geschichte rund um Noten welche sprechen können, einen bösen Zauberer und wie Luzie versucht das Notenland zu retten.

Es ist ein reich bebildertes Kinderbuch welches meinem Sohn gleich sehr gefallen hat. Auch Kinder die kein Instrument spielen, werden dieses Buch mögen. Denn: es ist eine liebevolle und spannende Geschichte.

 

 

 

 .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.