Backen mit Kindern: Nussplätzchen

Wer meinen Blog schon länger liest, weiß dass ich regelmäßig mit den Kindern an unserer Grundschule koche und backe. Bei den Rezepten achte ich immer darauf, dass wir mit allen Vor- und Nacharbeiten nur eine Stunde Zeit haben. Da Keksteig meist gut gekühlt verarbeitet werden sollte habe ich diesen Teig bereits zu Hause vorbereitet. Die Kinder haben in der Schule einen frischen Teig zubereitet den ich dann einfach ausgetauscht habe. Somit konnten wir nach dem Anrühren auch gleich losbacken.

Nussplätzchen

Zutaten

  • 350 g Butter oder Margarine
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 gestrichener Teelöffel Zimt
  • 70 g gemahlene Haselnüsse
  • 430 g Mehl

 

Zubereitung:

Die Butter bereits einige Stunden vor dem Backen aus dem Kühlschrank nehmen, so dass diese die gleiche Temperatur hat wie die anderen Zutaten.

Die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker, Salz und Zimt gut verrühren. Danach die Haselnüsse unterrühren. Das Mehl dazu geben und mit den Knethaken am elektrischen Handrührgerät gut verkneten.

Den fertigen Teig in Frischhaltefolie über Nacht in den Kühlschrank legen.

 

Nussplätzchen - backen mit Kindern

 

Nussplätzchen - backen mit Kindern

 

Backofen auf 175° C vorheizen.

Aus dem Teig zwei Rollen mit einem Durchmesser von ca. 3-4 cm formen. Von diesen Rollen ca. 0,5 cm dicke Scheiben abschneiden, rund formen, evtl. etwas plattdrücken und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Plätzchen ca. 10 min. backen bis sie leicht anfangen zu bräunen.

Die Nussplätzchen schmecken so schon sehr lecker, wenn man mag kann man diese noch mit Schokolade bestreichen.

 

Nussplätzchen - backen mit Kindern

 

Nussplätzchen - backen zu Ostern

 

Liebe Grüße

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.